Unterdurchschnittliche Getreide- und Rapsernte in Thüringen erwartet

Pixabay License
Marktplatz

Erfurt. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik nach einer ersten Schätzung von Ende Juni 2020 mitteilt, wird eine Getreideernte von 2,2 Millionen Tonnen erwartet (ohne Körnermais und Corn-Cob-Mix sowie ohne anderes Getreide zur Körnergewinnung). Nach dieser Schätzung der Thüringer Landwirte wird die diesjährige Ernte gegenüber dem langjährigen Mittel der Jahre 2014 bis 2019 um 0,4 Millionen Tonnen bzw. 15 Prozent geringer ausfallen. Der erwartete Ertrag liegt nach ersten Berechnungen mit 6,3 Tonnen je Hektar um 1 Tonne je Hektar unter dem Ertragswert der vergangenen 6 Jahre.


Marktplatz