Fuchsturm in Gera ab sofort für Besucher gesperrt

Foto: Stadt Gera
Marktplatz

Gebäudeschäden nach Routinekontrolle festgestellt

Gera. Aus Sicherheitsgründen und zur Vermeidung von Unfällen hat die Stadt Gera den Fuchsturm und das unmittelbare Umfeld bis auf weiteres gesperrt. Derzeit besteht die Gefahr, dass Mauerteile aus großer Höhe fallen. Bei Routinekontrollen der Plattform des Fuchsturms waren Schäden an der Vermauerung festgestellt worden. Vor Abschluss der Instandsetzungsarbeiten ist eine Begehung des Fuchsturmes nicht möglich.

Das Amt für Hochbau und Liegenschaften bereitet aktuell die notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen vor.

Marktplatz

Marktplatz