Straußfurt. Einen schlechten Scherz erlaubte sich eine unbekannte Person am Freitagabend, gegen 22:30 Uhr, in der Nähe von Straußfurt. Ein Rettungshubschrauber war gerade auf dem Weg zu einem Einsatz nach Erfurt, als der Pilot von einem Laserpointer geblendet wurde.

Dabei handelt es sich um kein Dummejungenstreich. Dies stellt einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr dar.


- weitere Nachrichten -