Gera. Wegen des Regenwetters mussten am Abend des 2. Julis das Serenadenkonzert in Gera und die Revue „Achtung, Grillgefahr!“ in Altenburg entfallen. Nachgeholt werden die Veranstaltungen nun am Mittwoch, 8. Juli 2020. Die Karten behalten ihre Gültigkeit. Noch verfügbare Restkarten können an den Abendkassen oder online unter www.theater-altenburg-gera.de erworben werden.

Mittwoch, 8. Juli 2020

18.00 Uhr vor der Bühne am Park Gera: Serenadenkonzert „Orchesterklänge von Herzen“ (Abschiedskonzert von GMD Laurent Wagner)

18.00 Uhr am Theaterzelt Altenburg: Revue „Achtung, Grillgefahr!“


Achtung, Grillgefahr!

Die bunte Revue eröffnet die Grillsaison auf der Theaterbühne mit Songs und Schlagern rund um Bratwurst, Rostbrätel und die Holzkohle, die so leidenschaftlich brennt wie eine Sommerliebe. Unter Abstands- und Hygienevorschriften feiern Rebecca Halm, Mechthild Scrobanita, Johannes Emmrich, Mario Radosin, Markus Lingstädt, Sebastian Schlicht, Kai Wefer und Mitglieder des Philharmonischen Orchesters Altenburg Gera. Schauspieldirektor Manuel Kressin inszeniert, Heike Kley choreografiert und Olav Kröger leitet die Musik.

Orchesterklänge von Herzen

Musiker des Philharmonischen Orchesters Altenburg Gera geben ein Serenadenkonzert unter der Leitung von GMD Laurent Wagner. Auf dem Programm stehen Joseph Haydns Sinfonie Nr. 6 „Le matin“ (Der Morgen), Igor Strawinskys Konzert für Kammerorchester „Dumbarton Oaks“ und Peter Tschaikowskis Serenade für Streichorchester op. 48.


- weitere Nachrichten -