Das Duo der Gebrüder: Michael von Hintzenstern (links) und Matthias von Hintzenstern (rechts) Foto: privat.

Denstedt. Im Rahmen der „Konzerte an der Liszt-Orgel“ erklingen am Samstag, 4. Juli, um 19:30 Uhr in der Kirche von Denstedt „Wiederentdeckungen romantischer Musik“. Matthias von Hintzenstern (Violoncello) und Michael von Hintzenstern (Orgel) bringen selten zu hörende Kompositionen und Transkriptionen von Johann Nepomuk Hummel, Ignaz Moscheles, Franz Liszt, Richard Wagner und Josef Rheinberger zu Gehör. Der Eintritt ist frei! Es gelten die Corona-bedingten Regelungen (Abstand 1,5 Meter, Einlass mit Maske, begrenzte Dauer).

Linktipp:
www.lisztorgel.de


- weitere Nachrichten -

Keine Beiträge gefunden.