Marktplatz

Robustere Wege für die Parks – Klassik Stiftung testet im Park an der Ilm verschiedene Wegedecken | Wiesen und Wegflächen an der Duxbrücke werden wiederhergestellt

Weimar. Die Klassik Stiftung Weimar richtet ab Mittwoch, 1. Juli 2020, im Park an der Ilm sogenannte Teststrecken für die denkmalgerechte Sanierung von Parkwegen ein. Um eine Bauweise zu ermitteln, die nach derzeitigem Stand der Technik sowohl Starkregen als auch intensiver Nutzung bestmöglich standhält, werden verschiedene Materialien und Bauweisen für wassergebundene Wegedecken und Entwässerungseinrichtungen getestet. Dafür ist es notwendig, ab Mittwoch, 1. Juli, bis voraussichtlich Mitte September 2020 zunächst den Wegabschnitt zwischen Shakespeare-Denkmal und künstlicher Ruine zu sperren. In den nächsten Monaten folgen Abschnitte in der Nähe des Römischen Hauses und des Dessauer Steins.

Marktplatz

Die Arbeiten an der Duxbrücke sind inzwischen weitgehend abgeschlossen. Ab Montag, 29. Juni, stellt die Klassik Stiftung in diesem Bereich Wiesen- und Wegflächen wieder her. Hierfür ist es notwendig, den Weg zwischen Duxbrücke und Corona-Schröter-Weg sowie die Brücke selbst bis Mitte Juli 2020 zu sperren. Parkbesucherinnen und -besucher können alternativ die Naturbrücke oder die Schaukelbrücke nutzen. Eine alternative Wegeführung wird ausgeschildert.

Marktplatz

- weitere Beiträge -


Marktplatz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.