Marktplatz

Erfurt. Sowohl die CDU-Fraktion, als auch die SPD-Fraktion im Erfurter Stadtrat haben kürzlich ihr Herz für die dringend notwendigen Blühstreifen und Blühflächen entdeckt und jeweils einen Antrag zum Thema eingebracht. Diesen Sinneswandel gegenüber der letzten Legislatur begrüßen wir als Erfurter Bündnisgrüne sehr, weshalb wir gemeinsam mit den beiden großen Fraktionen einen zusammenfassenden Antrag mit dem Titel „Blühstreifen für Erfurt “ am 1. Juli im Stadtrat einbringen werden.

Laura Wahl, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion und stellvertretende Ausschussvorsitzende des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau, Umwelt, Klimaschutz und Verkehr, erklärt dazu:

„Wie sich die Zeiten ändern können. Als die letzte Grüne Fraktion im Jahre 2017 mit dem Antrag „Boden gut machen (Drucksache 1716/17)“ mehr Blühstreifen und -flächen, mehr Ökolandbau und damit mehr Biodiversität und weniger Chemie auf die stadteigenen landwirtschaftlichen Flächen bringen wollte, war der Widerstand der damaligen Fraktionen der CDU und SPD enorm. So flogen Maßnahmen wie die Blühstreifen auf Druck dieser großen Fraktionen komplett raus aus dem Antragstext.“

Marktplatz

Ein durch die Mehrheit getragenes Ergebnis war damals ein runder Tisch, an dem die Stadtverwaltung, die Vertretungen der Öko-/Landwirtschaft und Fraktionen gemeinsam ein ökologischeres System für die verpachteten Flächen der Stadt entwickelten. Die Pachtverträge müssen nun nach und nach dementsprechend umgestellt werden.
„Dass 2020 ausgerechnet diese beiden Fraktionen in teilweise neuer Besetzung das Thema Blühstreifen und deren Nutzen neu entdecken, freut uns sehr, auch wenn wir schon weiter sein könnten und mindestens zwei Jahre verschenkt wurden. Um die Stadtratsmehrheit für diese ökologische positive Entwicklung zu sichern, haben wir uns gerne den beiden Fraktionen angeschlossen und unterstützen mit unserer Beteiligung den nun gemeinsamen Änderungsantrag“, erklärt Laura Wahl abschließend.

Marktplatz

- weitere Beiträge -


Marktplatz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.