Schweriner Landtag ist aufgeSCHLOSSen für Kultur

Foto: Doreen Willroth, mit freundlicher Genehmigung
Anzeige

Zurück auf die Bühne

Schwerin. Landtagspräsidentin öffnet Hof des Schweriner Schlosses für Konzertreihe
Unter der Überschrift „Schweriner Schloss-Konzerte. AufgeSCHLOSSen. Eine Bühne für MV“ wird der Innenhof des Schweriner Schlosses in diesem Sommer Schauplatz einer Veranstaltungsreihe, die Künstlerinnen und Künstlern wieder eine Bühne gibt. Dies kündigte Landtagspräsidentin Birgit Hesse heute (18. Juni 2020) in Schwerin an. Unter ihrer Schirmherrschaft werden dort in der Zeit vom 25. Juni bis zum 2. August Musikerinnen und Musiker zu erleben sein, die in den vergangenen Monaten aufgrund der Corona-Krise auf Auftritte verzichten mussten.

„Wir haben eine tolle und vielfältige Kultur- und Musikszene in Mecklenburg-Vorpommern, die es verdient, endlich wieder auf einer Bühne zu stehen. Diese Bühne wollen wir stellen. Mir ist es wichtig, das Schloss und seine wunderbare Atmosphäre auch dafür zu nutzen, um zu zeigen, was unser Land ausmacht. Das Vorhaben ist auch eine Einladung an all die Menschen, die so lange auf Konzerte und andere Events verzichten mussten. Ihnen bietet sich nun die Möglichkeit, Kultur wieder live zu erleben“, beschreibt Birgit Hesse ihre Initiative.

In Zusammenarbeit mit der Agentur Hanse Event aus Groß Stove hat die Landtagsverwaltung innerhalb weniger Wochen die Konzertreihe organisiert. Die „Bühne für MV“ wird in jeder Woche mindestens an den Tagen von Donnerstag bis Sonntag zum Spielort. Die Erlöse aus den Ticketverkäufen gehen an die jeweils auftretenden Künstlerinnen und Künstler. Der Veranstaltungszeitraum liegt in der sitzungsfreien Zeit des Landtages.

Marktplatz

„Es ist völlig klar, dass wir mit den Eintrittsgeldern keinesfalls die Einnahmeausfälle der vergangenen Wochen und Monate abfedern können. Die vielen Zusagen zeigen aber, dass es vielmehr darum geht, nach vorne zu schauen und ein Zeichen des Zusammenhalts zu setzen“, erklärte die Landtagspräsidentin.

Den Auftakt macht am Donnertag, 25. Juni, das Andreas-Pasternack-Trio, den voraussichtlichen Schlussakkord setzt am Sonntag, 2. August, das Landespolizeiorchester MV. Wegen der aktuell geltenden Auflagen ist der Bereich für das Publikum bestuhlt und es stehen 300 Plätze zur Verfügung. Der Einlass zum Innenhof erfolgt über das Gartenportal, außerhalb des Schlosses wird es ein gastronomisches Angebot geben – entlang der geltenden Hygieneregeln.
Tickets sind ab Freitag (19. Juni 2020) erhältlich über www.mvticket.de, an den Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Der Spielplan wird zudem unter www.schwerin.de sowie auf der Internetseite des Landtages abrufbar sein.

verantwortlich:


Marktplatz