Marktplatz

Jena. Am Donnerstag, dem 28. Mai 2020, öffnet Schillers Gartenhaus wieder regulär für Besucherinnen und Besucher.

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena öffnet das Dichterhaus unter strengen Hygieneauflagen. Ein Besuch ist nur mit Mund- und Nasenschutz gestattet. Auch kann ‒ aufgrund der Abstandsregelung ‒ jeweils nur eine bestimmte Anzahl von Personen gleichzeitig Haus und Ausstellungsräume betreten. Direkt vor dem Betreten des Hauses werden alle Gäste um telefonische Kontaktaufnahme unter der Nummer: 03641 / 9 401 070 gebeten.

Marktplatz

„Wir haben angesichts der Pandemie und der Verantwortung, die jeder Einzelne hat, intensiv für die Sicherheit unserer Besucher*innen wie unserer eigenen Mitarbeiter*innen gesorgt. Wir freuen uns, Haus und Garten wieder mit unseren Gästen teilen zu können“, betont Dr. Helmut Hühn.

Die Veranstaltungen in der Ernst-Abbe-Veranda fallen weiter aus. In Vorbereitung ist aber eine Audio-Reihe zum Hölderlin-Jahr unter dem Titel „Was Hölderlin mir bedeutet“. Ab Anfang Juli wird jede Woche ein eigener Hör-Beitrag auf der Internetseite des Hauses abrufbar sein. Viele Dichterinnen und Dichter aus der Reihe „Die Gunst des Augenblicks“ haben wie Übersetzer*innen und Moderator*innen ihre Mitwirkung zugesagt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Marktplatz

- weitere Beiträge -


Marktplatz