Marktplatz

Der Zustand der Wälder und der Zustand der Gesellschaft haben etwas gemeinsam – manchmal hat man das Gefühl, so manches sei nicht mehr zu retten. So wenig wie man mit einer kleinen Gießkanne den Wald retten kann, so wenig kann man mit ein bisschen Vernunft gegen die sich vor allem in den sozialen Netzwerken ausbreitende Protesthaltung gegen die Corona-Maßnahmen ausrichten. Ken, Detlef, Attila, Xavier und wie sie alle heißen – jeder hat ein paar heiße und auf jeden Fall bisher verheimlichte Infos, die Licht ins Dunkel bringen sollen. Welches Dunkel eigentlich?

Marktplatz

Eine Antwort auf die Frage nach dem Grund der Proteste findet sich bei Hannah Arendt, die als Beobachterin der Prozesse gegen Adolf Eichmann – die sich 2021 zum 50. Mal jähren – von der „Banalität des Bösen“ sprach. Was diese große Denkerin und Analytikerin uns im 21. Jahrhundert zu sagen hat – darum geht es im neuen Video.

Marktplatz

- weitere Beiträge -


Marktplatz