UPDATE: Saalfelder Freibaderöffnung verzögert sich leicht

Saalfeld. Die frohe Kunde bleibt bestehen. Nach Pfingsten wird das Saalfelder Freibad seine Pforten für alle Badegäste aus Saalfeld und darüber hinaus öffnen. Leider wird es bei der Eröffnung eine kleine Verzögerung geben. Anders als bereits angekündigt, kann das Freibad erst am 5. Juni zur Abkühlung locken. Hintergrund dabei ist das Pfingstwochenende. Aufgrund des Feiertages kann die notwendige Wasserprobe, die nach dem Infektionsschutzgesetz zwingend erforderlich ist nicht wie geplant zum 1. Juni ausgewertet werden. Aus diesem Grund verschiebt sich die geplante Eröffnung um wenige Tage auf den 5. Juni.


Ursprüngliche Meldung:

Aufgrund von Corona ist mit Änderungen zu rechnen. Dieses Jahr kein Blumenstrauß für den ersten Badegast

Saalfeld. Die Nachricht, die lange herbeigesehnt wurde, ist nun da. Das Saalfelder Freibad wird am 1. Juni seine Pforten für die Badegäste der Feengrottenstadt und darüber hinaus öffnen. Am Pfingstmontag ab 9 Uhr sind alle großen und kleinen Wasserratten wieder herzlich willkommen.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie werden allerdings einige Änderungen eingeführt. So gelten auch im Freibad die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln. Zudem ist die maximale Besucheranzahl auf unter 1.000 Personen begrenzt.

Um die Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten zu können, wird die Liegewiese zudem in Stationen unterteilt, etwa in einen Jugendbereich oder einen Familienbereich. Darüber hinaus bleiben die Gemeinschaftsumkleiden und Duschräume des Freibades geschlossen.

Um die Nachverfolgbarkeit im Falle einer Infektion gewährleisten zu können, müssen sich zudem alle Badegäste beim Eintritt in die meist schon bekannten Besucherlisten eintragen. Die Listen werden nach einer Frist von vier Wochen vernichtet.

In diesem Jahr wird auch auf die Tradition der Blumenstraußübergabe an den ersten Badegast verzichtet.


- weitere Beiträge -


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.