Berlin. Nach der Förderung der deutschen Sprache im Ausland erkundigt sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (19/19298).

Die Bundesregierung soll unter anderem angeben, was sie unter einem „starken Deutschlandbezug“ bei dieser Förderung versteht und welcher Zusammenhang ihrer Auffassung nach „jeweils zwischen dem Erwerb der deutschen Sprache, kultureller Bildung und kulturellen Identitäten, vor nationalem wie internationalem Hintergrund“ besteht.


- weitere Beiträge -

Keine Beiträge gefunden.