Anzeige

Berlin. Im März 2020 haben die Ermittlungsbehörden 897 Straftaten aus dem Bereich der politisch rechts motivierten Kriminalität (PMK-rechts) registriert. Darunter waren 42 Gewalttaten und 559 Propagandadelikte, wie aus der Antwort (19/19108) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/18504) der Linksfraktion hervorgeht.

Infolge der Straftaten wurden 23 Personen verletzt. Die Polizei ermittelte 369 Tatverdächtige.

Von Januar bis März 2020 wurden den Angaben zufolge insgesamt 3.790 Straftaten mit politisch rechtsmotiviertem Hintergrund gemeldet, darunter 154 Gewalttaten.

Anzeige

- weitere aktuelle Beiträge -


Anzeige


Anzeige