Die Zahl, die bei der aktuellen Pandemie am meisten interessiert, ist die Sterblichkeit: Wie wahrscheinlich ist es, wenn ich mit SARS-CoV-2 infiziert bin, dass ich die Krankheit nicht überlebe? Klingt nach einfacher Statistik, aber woher kommen dann die großen Unterschiede für Covid-19 zwischen Deutschland (0,3%, Stand 18.3.) und Italien (7,7%, Stand 18.3.)? Ist das noch das gleiche Virus? Oder wird hier ganz anders gezählt?


Anzeige