Erfurt. Geschlossene Kitas und Schulen, eingeschränkte Freizeitmöglichkeiten – das wird für viele Familien in den kommenden Wochen eine große Herausforderung. Die drei Erfurter Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen sind auch in dieser Situation für Familien da.

Telefonisch und auf Online-Beratungsplattformen können Eltern, Kinder und Jugendliche die Unterstützung der Beraterinnen und Berater in Anspruch nehmen. So sind die Beratungsstellen erreichbar:

Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung der Caritas:

Über das Online-Beratungsportal des Caritasverbandes https://beratung.caritas.de/

Unter 0361 5553370 ist montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr eine direkte Erreichbarkeit der Beraterinnen gesichert. Zu den üblichen Öffnungszeiten kann ein Rückruf erbeten werden.

Psychologische Beratungsstelle für Erziehungs-, Paar- und Familienberatung der ÖKP gGmbH:

Zu den üblichen telefonischen Sprechzeiten montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr unter 0361 3465722. Auf hinterlassene Nachrichten auf dem Anrufbeantworter wird in der Sprechzeit umgehend, sonst spätestens am Folgetag reagiert.

Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatung Pro Familia:

Montags bis freitags telefonisch unter 0361 5621747. Falls niemand persönlich erreichbar sein sollte, kann der Anrufbeantworter genutzt werden. Es erfolgt zeitnah ein Rückruf.

Auch das Online-Beratungsportal der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung kann genutzt werden: www.bke-beratung.de.


Keine Beiträge gefunden.


Anzeige