Neues Vertriebssystem Check-In/Check-Out bietet jederzeit den besten Preis

  • Neues Vertriebssystem Check-in/Check-out
  • Sofortige Einführung als Alternative zum eingeschränkten Fahrscheinverkauf durch Corona
  • Wochenbestpreis und 10%-Rabattaktion

Erfurt. Der Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) bietet seinen Fahrgästen ab sofort die Möglichkeit ihre Fahrt in Bus, Zug und Straßenbahn über die FAIRTIQ-App mittels Check-in/Check-out abzurechnen. Dieses System vereinfacht die Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs um ein Vielfaches. Fast jeder kennt das Gefühl in der Vielfalt der Tarife die Orientierung zu verlieren, sei es in einer fremden Stadt oder bei einer noch nicht gefahrenen Strecke in der eigenen Region. Beim Check-in/Check-out muss sich der Fahrgast keine Gedanken darüber machen, welches Ticket das Richtige ist.

„Wir möchten unseren Fahrgästen die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs so leicht wie möglich machen, und haben daher intensiv an dieser Lösung gearbeitet. Da der personenbediente Ticketverkauf in den vergangenen Tagen stark eingeschränkt werden musste, haben wir uns entschieden das neue System sofort einzuführen.“, so Christoph Heuing, Geschäftsführer des VMT.

Wie das neue Check-in/Check-out funktioniert ist schnell erklärt. Voraussetzung ist ein Smartphone und die FAIRTIQ-App. Vor dem Einsteigen den «Start»-Button in der App nach rechts ziehen. Sobald der Check-in auf dem Display angezeigt wird, ist man zur Fahrt berechtigt. Beim Umsteigen läuft die Fahrt automatisch weiter. An der Zielhaltestelle angekommen einfach den Button «Stopp» nach links ziehen. Die App erkennt automatisch, an welcher Haltestelle der Check-out erfolgte. Die gesamte Fahrtstrecke vom Start bis zum Ziel muss innerhalb des Verbundgebietes liegen. Am Ende der Fahrt wird immer der günstigste verfügbare Ticket-Preis berechnet. Alle Fahrten innerhalb einer Woche werden zu einem Wochenbestpreis zusammengefasst. So wird zum Beispiel nur eine Wochenkarte berechnet, wenn diese günstiger ist, als die Summe der Einzelfahrscheine. Bis 31. Dezember 2020 wird beim Check-in/Check-out ein Rabatt von 10 Prozent auf die Einzelfahrt und Kinder-Einzelfahrt gewährt.

Die bekannten und bewährten digitalen Vertriebssysteme bleiben weiterhin bestehen.

Die FAITIQ-App ist bereits flächendeckend in der Schweiz und Liechtenstein sowie Teilen von Österreich und Deutschland im Einsatz. Bis heute wurden 12 Millionen Fahrten gemacht. Die App FAIRTIQ ist mit einem Smartphone mit Internetanbindung im App- und Google Play-Store kostenlos downloadbar.

Weiterführende Informationen unter www.wisch-und-los.de


Die Verkehrsgemeinschaft Mittelthüringen GmbH (VMT GmbH) ist die Managementgesellschaft des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT).

Der VMT ist ein Zusammenschluss von dreizehn Verkehrsunternehmen, vier Städten, drei Landkreisen und dem Freistaat Thüringen.

Die Partner entwickeln gemeinsam ein attraktives einheitliches Nahverkehrsangebot. Hierzu stimmen die beteiligten Verkehrsunternehmen ihre Fahrpläne aufeinander ab und bieten einen gemeinsamen Verbundtarif an. Im Verbundgebiet fahren die Fahrgäste mit einem Ticket Bus, Bahn und Straßenbahn.

Partner sind

die Städte und Landkreise: Erfurt, Weimar, Jena, Gera, Landkreis Gotha, Kreis Weimarer Land, Saale-Holzland-Kreis,
der Freistaat Thüringen
und
die Verkehrsunternehmen: Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH, DB Regio AG, Erfurter Bahn GmbH, Erfurter Verkehrsbetriebe AG, GVB Verkehrs- und Betriebsgesellschaft Gera mbH, Jenaer Nahverkehr GmbH, JES Verkehrsgesellschaft mbH, Personenverkehrsgesellschaft mbH Weimarer Land, Süd Thüringen Bahn GmbH, Stadtwirtschaft Weimar GmbH, Thüringerwaldbahn und Straßenbahn Gotha GmbH, Verkehrsgemeinschaft Landkreis Gotha GbR, Verkehrsunternehmen Andreas Schröder.


Anzeige