Corona-Prävention: Klassik Stiftung Weimar schließt alle Einrichtungen mit Besucher- bzw. Benutzerverkehr und sagt alle Veranstaltungen ab

Ab Montag, 16. März 2020, schließt die Klassik Stiftung Weimar gemäß der neuen Allgemeinverfügung der Stadt Weimar zur Corona-Prävention bis auf Weiteres alle ihre Museen in und um Weimar sowie das Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und das Goethe- und Schiller-Archiv (siehe Einzelauflistung am Ende der Mitteilung). Auch sämtliche Veranstaltungen inklusive aller Vermietungen, Vermittlungs- und Bildungsangebote sowie Pressetermine entfallen bis auf Weiteres.

Besucherinnen und Besucher können für Umbuchungs- und Erstattungsfragen weiterhin die Besucherinformation der Klassik Stiftung Weimar über info@klassik-stiftung.de kontaktieren. Die Pressestelle bleibt besetzt. Der interne Betrieb der Stiftung wird aufrechterhalten.

Im Folgenden sind die ab Montag, 16. März, geschlossenen Einrichtungen der Klassik Stiftung aufgelistet. Darunter sind auch die Einrichtungen mit Winterschließung aufgeführt, da die Stiftung sie auch nach dem 29. März bis auf Weiteres geschlossen hält:

  • Bauhaus-Museum Weimar
  • Fürstengruft
  • Goethe- und Schiller-Archiv
  • Goethes Wohnhaus und Goethe-Nationalmuseum
  • Goethes Gartenhaus
  • Haus Am Horn
  • Haus Hohe Pappeln
  • Herzogin Anna Amalia Bibliothek und Studienzentrum
  • Kutschenmuseum Auerstedt
  • Schloss Kochberg
  • Liszt-Haus
  • Museum Neues Weimar
  • Nietzsche-Archiv
  • Parkhöhle
  • Rebecca-Horn-Installation
  • Römisches Haus
  • Schillers Wohnhaus und Schiller-Museum
  • Schloss Belvedere
  • Schloss Tiefurt
  • Wielandgut Oßmannstedt
  • Wittumspalais

Keine Beiträge gefunden.


Anzeige