Marx (SPD) zur Beobachtung Höckes durch den Verfassungsschutz

Anzeige

Erfurt. Björn Höcke steht unter der Beobachtung des Bundesamtes für Verfassungsschutz, das berichtet die ZEIT online 12.02.2020 unter der Überschrift „Zu radikal“. Damit hat das BfV Björn Höcke vom bloßen Verdachtsfall verfassungswidriger Tätigkeit nun zu einem zu beobachtenden „Verfassungsfeind“ gemacht.

Dazu die innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Dorothea Marx:

„Eine Landtagsfraktion, die sich hinter diesem Mann versammelt, kann sich spätestens jetzt nicht mehr als ‚bürgerlich‘ bezeichnen.“

Marktplatz

Marktplatz