Fällung von über 70 Bäumen im Erfurter Petersberg-Wäldchen untersagt

Anzeige

Erfurt. Gewonnen! Die vom BUND Erfurt beantragte einstweilige Anordnung gegen die Fällung von über 70 Bäumen im Wäldchen wurde vom Verwaltungsgericht in Weimar erteilt!

Bis zum eigentlichen Verfahren ist das Wäldchen vor dem Zugriff der Verwaltung geschützt – einfach, wegen plötzlich erkannter Verantwortung für die Verkehrssicherheit, schon mal vorsorglich den Weg für den Baumkronenpfad frei machen, geht gar nicht!

Der Kampf um die Natur in Erfurt und auch um das Wäldchen ist damit natürlich nicht zu Ende. Aber es ist wieder Zeit gewonnen. Zeit für unser Bürgerbegehren. Zeit für die Obere Naturschutzbehörde, um eine fundierte Entscheidung zum Sinn oder Unsinn des geplanten Baumkronenpfades zu treffen.

Marktplatz

Vielen Dank an das Verwaltungsgericht Weimar, vielen Dank an den BUND, vielen Dank an euch alle!


Marktplatz