Anzeige

Foto und Link im Beitrag

Magdeburg/Bochum. Wegen einer Straftat von erheblicher Bedeutung, nämlich des Angriffs auf Vollstreckungsbeamte sucht die Bundespolizei nach einem bisher unbekannten Täter.

Am 4. Mai 2019 kam es vor der Ligaspielbegegnung VFL Bochum gegen den 1. FC Magdeburg am Hauptbahnhof in Bochum zu einem Flaschenwurf gegen einen Polizeibeamten. Hierbei hat der bisher unbekannte Tatverdächtige um 11:24 Uhr eine Plastikflasche auf einen Bundespolizisten geworfen und diesen am behelmten Kopf getroffen. Der Beamte wurde nicht verletzt. Nun hat das Amtsgericht Bochum mit Beschluss die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Wer kennt die männliche Person auf den Lichtbildern, gegen die wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt wird. Die Bilder der gesuchten Person können unter dem beigefügten Link abgerufen werden.


https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04Aktuelles/04Fahndungen/2020/oefa_02_2020.html


Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549-555), unter der kostenfreien Bundespolizei – Hotline (Tel.: 0800 / 6888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Hinweise können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage gegeben werden.


- weitere aktuelle Beiträge -



Anzeige