Chemnitz. Die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, Christine Lambrecht, ist am Donnerstag, dem 6. Februar 2020, ab 18:15 Uhr zu einer öffentlichen Gesprächsrunde über Hass und Hetze im Internet zu Gast in der Volkshochschule Chemnitz. Die Ministerin stellt sich im Veranstaltungssaal des TIETZ den Fragen rund um Hasskommentare und ihre Folgen.

Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung zwingend notwendig. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldungen sind bis zum 29. Januar 2020 unter www.vhs-chemnitz.de oder in der Volkshochschule möglich. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung.

Anzeige

Bitte bringen Sie diese und ein gültiges Ausweisdokument zur Veranstaltung mit. Personen ohne Anmeldung und Ausweisdokument erhalten keinen Zugang zur Veranstaltung.

Anzeige