Foto: Polizei Erfurt
Marktplatz

Erfurt. In den frühen Morgenstunden des 12. Januar waren Beamte des Inspektionsdienstes Süd zu Fuß im Bereich Daberstedt unterwegs. Dabei hörten sie im Berech der Damaschkestraße ein verdächtiges Rascheln.

Marktplatz

Nach einer intensiven Suche konnten sie das Geräusch ausfindig machen und den „maskierten Täter“ stellen. Es war ein kleiner Waschbär, welcher von Hauseingang zu Hauseingang zog und nach etwas Essbarem in den Mülltonnen suchte.

Der „flauschige Räuber“ war sich keiner Schuld bewusst und konnte seiner begangenen Taten überführt werden. Nach einem kleinen Erinnerungsfoto konnte die Fellnase seiner Wege gehen.

Marktplatz

- weitere Beiträge -

Keine Beiträge gefunden.

Marktplatz