Welche Berufsgruppen arbeiten an der Charité? Wie sieht der Ausbildungsalltag aus? Und welche Angebote gibt es für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? An ihrem ersten Bewerbertag präsentiert die Berliner Universitätsmedizin ihr gesamtes Portfolio: Interessierte können Gespräche mit Expertinnen und Experten führen, sich direkt vor Ort bewerben und bei Führungen schon vorab den neuen Arbeitsplatz anschauen. Die Veranstaltung findet am Samstag, den 18. Januar von 10 bis 16 Uhr am Campus Charité Mitte statt.

Die Charité ist eine der größten Arbeitgeberinnen Berlins. Natürlich, hier arbeiten Ärztinnen und Ärzte und auch Pflegende, die Tag für Tag für das Wohl der Patientinnen und Patienten sorgen. Doch der Charité-Kosmos ist größer als gedacht: Hier wird geforscht, gemanagt und auch gegärtnert. Potenzielle Bewerberinnen und Bewerber können an diesem Tag die Vielfalt der Charité interaktiv erleben: Bei Workshops erfahren sie, wie Reanimation richtig funktioniert und wie ein Cast-Verband angelegt wird. Wer bisher dachte, dass Krankenhausküche nichts mit Kulinarik zu tun hat, kann sich eines Besseren belehren lassen. Bei den zahlreichen Führungen können spannende Bereiche erkundet werden. Ob Schüler, Absolventen oder Berufserfahrene – jeder ist eingeladen vorbeizukommen. Es wird informiert, beraten und gepitcht.

Der Bewerbertag findet am Samstag, den 18. Januar von 10 bis 16 Uhr im CharitéCrossOver, Charitéplatz 1 in 10117 Berlin, Geländeadresse Virchowweg 6, statt. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

MARKTPLATZ - zum Überblick - KLICK


...weitere tagesaktuelle Nachrichten...