Chemnitz. Die Einwohnerstatistik für 2019 verzeichnet 813 Chemnitzer Einwohner weniger als im Vorjahr. Zum 31. Dezember 2019 lebten 246.908 Menschen mit Hauptwohnsitz in der Stadt. Zählt man noch die Personen mit Zweitwohnsitz dazu, so hat Chemnitz zum Stichtag 250.357 Einwohner.

Von den Einwohnern mit Hauptwohnsitz hatten 225.507 eine deutsche Staatsbürgerschaft (2018: 226.932) und 21.401 waren Ausländer (2018: 20.789). Hierunter werden zum Beispiel Studierende der TU Chemnitz, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Chemnitzer Unternehmen sowie seit vielen Jahren in der Stadt lebende Bürger und Flüchtlinge gezählt.

Insgesamt sind im vergangenen Jahr 12.715 Menschen in die Stadt gezogen (2018: 13.422), 12.222 Menschen haben sie verlassen (2018: 12.001).

Die Anzahl von neu geborenen Chemnitzern liegt bei 2.130 (Erfassungsstand 31. Dezember 2019). Die Zahl der Geburten in 2019 ist aber noch vorläufig, da zahlreiche Geburten erst im Verlaufe des Folgemonats gemeldet werden. Zum Vergleich waren am 31. Dezember 2018 2.250 Geburten erfasst. Endgültig wurden für das Jahr 2018 2.326 Geburten registriert. Gleiches gilt für die Zahl der Sterbefälle. Diese Zahl lag zum 31. Dezember 2019 bei 3.372. 2018 wurden 3.337 Sterbefälle vorläufig am 31. Dezember 2018 registriert. Die endgültige Zahl lag für 2018 dann bei 3.473 Gestorbenen.

MARKTPLATZ - zum Überblick - KLICK