Anzeige

Jena. Am 23. Dezember 2019, dem Montag vor Heiligabend, gegen 19:30 Uhr ereignete sich in der Oberlauengasse in Jena eine Körperverletzung zum Nachteil eines 14-jährigen Mädchens. Das Kind war in Richtung der Gaststätte „Im Sack“ unterwegs, als sich ihr von hinten zwei Männer näherten und sie fragten, ob sie mit ihnen nach Hause käme.

Wiederholt verneinte die 14-Jährige, als sie plötzlich von einer der Personen am Arm gepackt und festgehalten wurde. Ihr gelang es nicht, sich loszureißen.

Nochmals wurde ihr dieselbe Frage gestellt, welche verneint wurde. Daraufhin schlug der zweite Täter unvermittelt mit der Faust zu und traf das Mädchen an der Lippe.

Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

„festhaltende“ Person:

– 1,70 m groß, schlank, ca.16-17 Jahre
– dunkle kurze, normale Haare
– sprach deutsch mit (arabischem) Akzent
-Bekleidung: dunkle ALPHA-Bomberjacke, dunkle Cargohose

„schlagende“ Person:

– 1,70 m groß, schlank
– sprach deutsch mit (arabischem) Akzent
– Bekleidung: schwarze Jacke, dunkle Jeans

Wer kann Angaben zu den Tätern machen oder hat etwas von dem Vorfall mitbekommen?

Hinweise bitte an die Polizei in Jena, unter 03641-810

Anzeige

- weitere aktuelle Beiträge -


Anzeige


Anzeige