Neues Förderportal zur Tourismusförderung für Deutschland ist online

Marktplatz

Ein neues Förderportal bietet Hilfestellung für touristische Unternehmen und kommunale Akteure, um themenspezifische Programme für die Tourismusförderung vor Ort zu identifizieren. Der Wegweiser schafft somit Übersicht vor dem Hintergrund der vielfältigen Angebote von EU, Bund und Ländern.

Kommunen, die den Tourismus vor Ort voranbringen wollen, können auf eine enorme Vielfalt an Förderangeboten des Bundes, der Bundesländer und der Europäischen Union zurückgreifen. Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes hat hierzu nun mehrere tausend aktuelle Fördermaßnahmen ausgewertet und mit branchentypischen Anforderungen von touristischen Unternehmen, Destinationen, Verbänden sowie Start-Ups und Existenzgründern im Tourismus abgeglichen.

Marktplatz

Die so entstandene Datenbank mit aktuell weit mehr als 500 Förderoptionen ist speziell auf den Tourismus ausgerichtet und zeigt vielfältige Programme für unterschiedliche Zielgruppen (darunter u.a. lokale und regionale Destinationsmanagementorganisationen) in den 17 Themenfeldern Innovation, Digitalisierung, Ausbildung, Klima- und Umweltschutz, Barrierefreiheit, Infrastruktur, Betriebsausstattung und -erweiterung, Qualitätsmanagement, Mobilität, Forschung und Entwicklung, Unternehmensnachfolge, Gründung, Unternehmensführung, Marketing, Kultur, Kooperation und Vernetzung sowie Investitionsförderung.

Mit Antworten auf drei Fragen zur eigenen Organisation, dem Themenfeld sowie dem jeweiligen Bundesland bietet der Förderwegweiser Informationen über die relevante Förderangebote.

Hier der Link zum Portal: http://www.foerderwegweiser-tourismus.de/


Marktplatz