Ökumenisches Treffen vor der Konstituierung des Landtages

Erfurt. Bevor sich der 7. Thüringer Landtag am Dienstag, 26. November, konstituiert, laden das Katholische und das Evangelische Büro die Abgeordneten zu einem ökumenischen Gottesdienst um 9 Uhr in die evangelische Thomas-Kirche in Erfurt (Schillerstraße) ein. Den Gottesdienst leiten der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, und der katholische Erfurter Bischof Ulrich Neymeyr. Die Predigt hält Landesbischof Kramer.

Als Vertreter der Kirchen im politischen Raum begleiten das Katholische und das Evangelische Büro die parlamentarische Arbeit im Freistaat Thüringen von Anfang an. Deren Leiter, Ordinariatsrat Claudio Kullmann für die katholische und Oberkirchenrat Christhard Wagner für die evangelische Kirche, laden auch in jeder Plenarwoche des Landtages zu einer ökumenischen Morgenandacht und regelmäßig zum „Kirchenfrühstück“ ein


- weitere Beiträge -

Keine Beiträge gefunden.