Marktplatz

Erfurt. Heute Mittag kontrollierten Polizisten eine obdachlose Frau mit Hund auf dem Erfurter Anger. Es stellte sich heraus, dass die 35-Jährige mit Haftbefehl gesucht wurde. Um eine Gefängnisstrafe abzuwenden, musste die Frau 150 Euro aufbringen.

Mehrere Passanten realisierten, in welcher misslichen Lage sie sich befand. Spontan sammelten sie Geld für die Obdachlose. Schließlich gelang es ihnen die Geldbuße aufzubringen. Ein Besuch hinter schwedischen Gardinen blieb der Hundebesitzerin somit erspart.


Marktplatz

- weitere Nachrichten -


Marktplatz