Anzeige

Grimma. Donnerstagvormittag rückte die Polizei in der Hohnstädter Straße an.

Grund dafür war wohl ein Alarm in einer Bankfiliale. Kräfte des Polizeirevier Grimma nahmen den Alarm ernst und rückten mit mehreren Streifenwagen an und sperrten den Bereich samt Hohnstädter Straße ab. Polizisten, unter anderem ausgerüstet mit Maschinenpistolen, sicherten den Bereich ab.

Nach Überprüfung des Alarmes konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Wie die Polizeidirektion Leipzig auf Anfrage mitteilte, handelte es sich um einen Fehlalarm. Binnen weniger Minuten waren alle Kräfte abgerückt.

Anzeige

- weitere aktuelle Beiträge -

Keine Beiträge gefunden.

Anzeige


Anzeige