Kuratorenführung am Sonntag im Schiller-Museum Weimar

Anzeige

Führung durch die Ausstellung „Abenteuer der Vernunft“

Weimar. Am Sonntag, 3. November, um 11 Uhr findet die nächste Kuratorenführung durch die Ausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“ im Schiller-Museum Weimar statt. Noch bis 5. Januar 2020 präsentiert die Klassik Stiftung darin erstmalig Goethes umfassende naturwissenschaftliche Sammlung. Von seinen 23.000 Mineralien und Fossilien, Pflanzen- und Tierpräparaten, physikalischen und chemischen Experimentiervorrichtungen zeigt die Schau über 400 Objekte, ergänzt durch einige mitunter noch nie gezeigte Leihgaben. In einer innovativen Ausstellungsgestaltung, die u.a. mit Augmented Reality, animierten Spacebooks und einer interaktiven Netzwerkbibliothek arbeitet, erlebt der Besucher, wie sich in Goethes Sammlung die leidenschaftlichen Forschungsdebatten seiner Zeit widerspiegeln und wie diese zum Teil bis heute fortdauern.

Veranstaltungsdaten

Kuratorenführung durch die Ausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“

Sonntag, 3. November 2019 | 11 Uhr

Schiller-Museum Weimar
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar

Preis: Erw. 3 Euro | erm. 1 Euro, jeweils zzgl. Eintritt

Ausstellungsdaten
Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800
Noch bis 5. Januar 2020 | Di–So 9.30–16 Uhr
Schiller-Museum Weimar
Schillerstraße 12 | 99423 Weimar
Kuratoren: Dr. Kristin Knebel, Gisela Maul, Dr. Thomas Schmuck,
Gestalter: Whitebox Dresden

Eintritt
Ticket A | Ausstellung und Schillers Wohnhaus

Erw. 8 Euro | erm. 6,50 Euro | Schüler (16–20 J.) 3 Euro

Ticket B | Ausstellung, Schillers Wohnhaus und Parkhöhle (Die Parkhöhle ist dienstags geschlossen.)

Erw. 10 Euro | erm. 8 Euro | Schüler (16–20 J.) 4 Euro

Katalog zur Ausstellung
„Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“
Hrsg. v. Kristin Knebel, Gisela Maul und Thomas Schmuck
420 Seiten | Hardcover
Sandstein Verlag 2019
29,90 Euro
ISBN 978-3-95498-486-2

Anzeige