Gemeindemitarbeiter wollte in Sulza (SHK) mit Böllern Maulwurfshügel zerstören

Anzeige

Sulza. Ein 47-jähriger Gemeindemitarbeiter wurde gestern Nachmittag in Sulza im Saale-Holzland-Kreis schwer verletzt. Er hatte am Feuerlöschteich versucht, mit Böllern Maulwurfshügel zu beseitigen. Die Böller steckte er in die Hügel und zündete sie an. Dabei stellte er sich mit dem Fuß drauf. Bei der Detonation erlitt er schwere Verletzungen am Fuß und am Auge.

Anzeige