Anzeige

Sinnesrausch – Bewusstseinserweiterung durch Bild und Ton
“galega_optickle” ist das neue Solo Projekt von Jan Galega

Jena. Brönnimann, Bassklarinettist, Komponist und electronic Tüftler. Zusammen mit den Bildkünstlern des Visual Kollektiv Optickle werden Formen der medialen Kommunikation an der Schnittstelle zwischen Mensch, Raum, Mechanik und Technologie erforscht. Es entstehen Verbindungen von visuellen und akustischen, physischen und virtuellen Räumen, welche mit dem Publikum interagieren. Der Mensch wird zur zentralen Schnittstelle der Kommunikation und Interaktion.

Akustische und elektronische Klanglandschaften prägen die musikalische Welt von Jan Galega Brönnimann. Melodien, Geräusche,Bass und Luft, rhythmische Strukturen und Störtöne vermischen sich mit den Projektionen und Bilder des Kollektivs Optickle. Jan Galega Brönnimann kreiert in seiner Performance einen „hypnotisch progressiven Sound, der mit einem grossen historischen Background plulsierend in die Zukunft weist. Es entsteht ein abwechslungsreicher, sowohl aufgekratzter wie elegischer Trip im dunklen Glanz der Grossstadt, aufgenommen für Momente, die noch kommen werden“. (Zitat: Jochen König, Musikreviews)

Anzeige

Veranstaltungshinweis:
https://jangalegabroennimann.ch

Jan Galega Brönnimann – Bass Clarinet, Contrabass Clarinet, Electronics, live visuals

Jan Galega Brönnimann – galega_0ptickle

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 20:00 Uhr

TRAFO, Nollendorfer Str. 30, Jena

Veranstalter: jazzimparadies.de

Tickets:
tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500003285000

gefördert aus dem Bauhausfond der Thüringer Staatskanzlei – made in
Switzerland XI

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.