Anzeige

Erfurt. Polizei und Feuerwehr wurden Montagnacht, gegen 21:30 Uhr, auf das Gelände des Helios-Klinikums gerufen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie aus dem Kellerbereich des dort ansässigen Kindergartens Qualm drang. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht und ein Übergreifen auf weitere Räume verhindert werden. Offenbar hatte ein Unbekannter sich gewaltsam Zutritt zum Keller verschafft und dort Unrat angezündet. Die Kriminalpolizei kam zur Spurensicherung zum Einsatz und hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Der Schaden im Kindergarten wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Die Einrichtung konnte heute Morgen planmäßig wieder öffnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.