Anzeige

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung geplant

Leipzig. Der nächste Schritt für das geplante Wohngebiet in Knautkleeberg-Knauthain, zwischen Thomas-Müntzer-Siedlung und Rehbacher Straße ist getan: Der Vorentwurf des Bebauungsplans Nr. 437 „Wohnen am Klucksgraben“ für das etwa 26 Hektar große Areal wird zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung freigegeben. Das hat die Stadtspitze jetzt auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau beschlossen. Zum Beteiligungsverfahren informiert die Stadt gesondert.

Der seit Mitte der 1990er Jahre für das Gebiet geltende Bebauungsplan „Erweiterte Thomas-Müntzer-Siedlung“ wird im nördlichen, bisher nicht entwickelten Bereich neu geplant. Anlass für diese Neuordnung sind unter anderem zwischenzeitlich entstandene Waldflächen. Zudem ist es heute aufgrund hoher Nachfrage nach Baugrundstücken möglich, weitere Teile des Areals zu erschließen. Diese befinden sich derzeit noch in städtischem Eigentum, die Gesellschaft der Stadt Leipzig zur Erschließung, Entwicklung und Sanierung von Baugebieten mbH (LESG) soll voraussichtlich künftig die Vermarktung übernehmen.

Anzeige

Aus einem städtebaulichen Gutachterverfahren ist das Konzept zur Entwicklung des Gebietes hervorgegangen. Der neue Entwurf sieht neben rund 200 Eigenheimbauten auch eine Fläche für den Gemeinbedarf vor. Hier, in der Mitte des Wohngebiets, sind künftig eine Kindertagesstätte, altersgerechtes Wohnen, Läden und ähnliche Nutzungen möglich. Die Wohnbebauung westlich des Klucksgrabens soll sich über die bereits bestehende Straße innerhalb von drei Siedlungsfeldern von Nord nach Süd erstrecken, zwischen diesen Feldern sind Grünstreifen, Fahrrad- und Fußwege geplant. Diese sollen die Siedlung mit dem künftigen Naherholungsgebiet der Kiesgrube Rehbach verbinden – deren Betrieb läuft voraussichtlich 2020 aus. Östlich des Klucksgrabens können, im Vergleich zum bisherigen Bebauungsplan, zusätzliche Flächen für Einfamilienhäuser angeboten werden.

Konkretere Festsetzungen sollen im Entwurf des Bebauungsplanes gemacht werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.