Pixabay License
Anzeige

Rostock. Zu einem Kurs „Wilde Küche“ lädt das Stadtforstamt am 12. Oktober 2019 gemeinsam mit dem Hegering Rostocker Heide zum zweiten Mal in das „Haus des Gastes“ nach Graal Müritz ein. Die Veranstaltung bietet Interessenten die Möglichkeit, sich kulinarisch mit Wild zu befassen und Einblicke in die vielfältige Verwertung dieses sehr hochwertigen und schmackhaften Lebensmittels zu erhalten.

Anzeige

Im diesjährigen Kurs steht Wildschwein auf dem Speiseplan, eine Wildart, die innerhalb von Städten eher als ungebetener Gast für Aufsehen sorgt. Die Lehrküche im „Haus des Gastes“ bietet Platz für insgesamt zwölf Teilnehmende, die unter fachkundiger Anleitung eines Profikochs das Verarbeiten von Wild ausprobieren können. Wie zerlegt man ein Stück Wild, wie bereitet man das Fleisch und die Beilagen vor, welche Tricks und Tipps hat der Fachmann – dieses und vieles mehr werden die Teilnehmenden erfahren. Unter anderem werden Wildschweinfilet, Rollbraten und Wildscheinrücken zubereitet und natürlich im Anschluss gemeinsam verkostet.

Verbindliche Anmeldungen für den Kurs, der von 9 bis 15 Uhr stattfindet, sind nur im „Haus des Gastes“ Graal Müritz (Rostocker Straße 3, 18181 Ostseeheilbad Graal-Müritz, Tel. 038206 7030) unter Zahlung des Unkostenbeitrages von 20 Euro möglich. Da die Teilnehmeranzahl auf zwölf begrenzt ist, wird um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.