Anzeige

2017 neuer Höchstwert bei tätigen Personen in der Gesamtbranche

Wiesbaden. Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland haben in den Jahren von 2008 bis 2017 ihren Gesamtumsatz um 54 % von 21,4 auf 32,9 Milliarden Euro gesteigert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erhöhte sich die Zahl der in der Branche tätigen Personen im gleichen Zeitraum um 30 % auf insgesamt 92 700. Auch die Zahl der Unternehmen nahm zu – um 28 % von 8 913 auf 11 443. Reisebüros erreichten dabei mit rund 8 800 Unternehmen den höchsten Wert seit 2008 (+27 %). Die Reiseveranstalter verzeichneten im gleichen Zeitraum ein Wachstum von knapp 2000 auf rund 2650 Unternehmen (+34 %).

Kleine Unternehmen mit geringer Bedeutung für Umsatz und Beschäftigung – Größere Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mindestens 250 000 Euro dominieren die Branche: Von den insgesamt 32,9 Milliarden Euro Branchenumsatz im Jahr 2017 entfielen auf sie 32,2 Milliarden Euro.

Anzeige

 

Reisebüros in Deutschland
Jahr Gesamtumsatz
in Milliarden Euro 1
Zahl der
Unternehmen
Tätige
Personen 2
2017 6,7 8 794 57 382
2012 4,7 6 823 52 603
2008 4,1 6 931 46 164

 

Reiseveranstalter
Jahr Gesamtumsatz
in Milliarden Euro 1
Zahl der
Unternehmen
Tätige
Personen 2
1: Umsatz aus betriebstypischer Geschäftstätigkeit und aus nicht betriebstypischen Nebengeschäften (Gesamtumsatz). Vor 2014 waren nur Unternehmen mit mindestens 17 500 Euro Jahresumsatz erfasst.

2: Tätige Inhaber/-innen, unbezahlt mithelfende Familienangehörige sowie Arbeitnehmer/-innen am 30. September des Berichtsjahres.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.