Anzeige

Falsch geparkt und schon wieder ein Knöllchen unterm Scheibenwischer? In einer 20er-Zone ein wenig zu schnell gefahren und geblitzt worden? Das sollte nicht passieren, kann aber gelegentlich vorkommen. Doch, es geht auch anders. Die Profis vom Jenaer Ordnungsamt machen es vor. Einfach das Kraftfahrzeug auf einem Fortsweg parken und, um dem Ganzen noch das Sahnehäubchen aufzusetzen, das im Naturschutzgebiet. Selbstverständlich wäre auch ein StVO-konformes Parken möglich – aber, wer kontrolliert’s? Richtig! Sie können aber auch Ihren abgemeldeten, gepanzerten Kfz-Anhänger auf die Bürgersteige stellen. Hier ist der Vorteil, dass man kein Knöllchen an die Anhängerkupplung heften kann, denn sie ist verborgen. Außerdem, wer sollte das machen? Sie bemerken es richtig an: Das Ordnungsamt!

Doch das Beste: Das können Sie auch! Das Dezernat für Finanzen, Sicherheit & Bürgerservice bietet für Interessierte kostenpflichtige Kurse an. Nach Abschluss des nur 249,50 Euro teuren Kurses wird Ihnen ein personalisierter Ordnungsamtsausweis sowie ein Pkw-Ordnungsamtsschild zur Verfügung. Damit ersparen Sie sich künftig jeden Ärger mit der städtischen Behörde. Und mit dem Notizblock-Set können Sie zudem selbst „Knöllchen“ ausstellen. Auf eigene Rechnung, versteht sich.

Anzeige

- weitere aktuelle Beiträge -

Keine Beiträge gefunden.

Anzeige


Anzeige