Pixabay License
Anzeige

Berlin. Die Parlamentarischen Geschäftsführer der rot-rot-grünen Koalitionsfraktionen Torsten Schneider (SPD-Fraktion), Steffen Zillich (Fraktion DIE LINKE) und Daniel Wesener (Fraktion Bündnis 90/Die Grünen erklären):

„Aufgrund der spürbaren Häufung von Ausfällen und Problemen im Betrieb der S-Bahn in den vergangenen Wochen werden die Koalitionsfraktionen hierzu eine Anhörung im Hauptausschuss auf die Tagesordnung setzen. Zu dieser sollen die beteiligten Unternehmen DB-Netz, Siemens und S-Bahn Berlin GmbH in den Hauptausschuss eingeladen werden und sich den Fragen der Abgeordneten stellen. Dabei wird es sowohl um die netzseitig bestehenden Probleme, zum Beispiel hinsichtlich der Software für die Stellwerke, als auch um die Frage gehen, wie in solchen Fällen notwendige Ersatzverkehre besser organisiert werden können.”

Anzeige