Foto: Lutz Edelhoff
Anzeige

Erfurt. Mit dem Spielzeitauftakt feiert das Theater Erfurt am kommenden Wochenende sein 125-jähriges Bestehen. Mit einem Tag und einer Nacht der offenen Tür und der Einweihung des neugestalteten Studios eröffnet das Theater Erfurt die Spielzeit 2019/20.

Ab Samstag 11 Uhr öffnet das Theater Erfurt für 24 Stunden seine Türen und gewährt Einblicke in die Probenarbeit, die Werkstätten und die Inszenierungen der kommenden Spielzeit. Die neu konzipierte kleine Spielstätte STUDIO.BOX stellt sich mit einer Einweihungsparade, einer Raum-Installation und einem Poolkonzert vor. Ab 20.30 Uhr lässt hier eine Motto-Tanzparty mit Lindy-Hop-Crashkurs die 20er Jahre lebendig werden. Mitmach-Workshops, Mitsingprojekte und Hausführungen ergänzen beliebte Angebote wie den Theaterflohmarkt und eine Kostüm-Versteigerung. Um 1 Uhr beginnt das Nachtprogramm auf der Bühne mit Lesungen, Filmvorführungen und musikalischen Beiträgen. Die Angebote sind kostenfrei und öffentlich, nur für das Poolkonzert am Samstag um 18.30, für das Lauschkonzert und für das Expeditionskonzert am Sonntag um 9 und um 11 Uhr sind aufgrund der begrenzten Plätze Zählkarten erforderlich.

An diesem Wochenende begeht das Theater Erfurt sein 125-jähriges Jubiläum. Zum Tag der offenen Tür besteht für die Besucher die Möglichkeit, die Ausstellung „Wendestellen“ zur Geschichte des Stadttheaters zu besichtigen, die bereits am Freitag eröffnet wird.

Weitere Informationen und das vollständige Programm erhalten Sie unter www.theater-erfurt.de/spielzeitauftakt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.