Anzeige

Leipzig/Dresden. Ab sofort können über den DB Navigator persönliche Wochen- und Monatskarten für den Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) gebucht werden. Damit erweitert die Deutsche Bahn das bisherige Ticketsortiment mit Einzelfahrten und Tageskarten in ihrer App. „Die Nutzung des Nahverkehrs wird damit für unsere regelmäßigen Kunden einfacher und bequemer. Und auch für Neukunden wird der Umstieg leicht gemacht“, betont Stephan Naue, Leiter Produktmanagement Sachsen der DB Regio. In nur einer App lassen sich, neben den Informations- und Ticketangeboten des Fern- und Nahverkehrs, auch Verbund-Tickets buchen. Damit werden die unterschiedlichen Mobilitätsbedürfnisse in einer App gebündelt.

Für alle Wochen- und Monatskarten ist der Gültigkeitsbeginn besonders flexibel und kann frei an jedem Tag gewählt werden – so lassen sich die persönlichen Urlaubszeiten individuell gestalten. Sobald ein Kunde eine Abfrage im DB Navigator mit Start und Ziel innerhalb des VVO-Gebietes stellt, werden ihm die gängigsten VVO-Tickets zum Kauf angeboten. Um den Buchungsvorgang zu beschleunigen, gibt es neben der Buchung per Fahrplanauskunft auch eine direkte Auswahlmöglichkeit der VVO-Angebote. Wie alle Handy-Tickets sind auch die neuen VVO-Zeitkarten im DB Navigator persönliche Tickets.

Im DB Navigator sind aktuell 34 Verkehrsverbünde jederzeit und überall verfügbar. Tickets lassen sich so bequem per Smartphone buchen, ganz unabhängig davon ob man gerade Bargeld bei sich hat „Unser Ziel ist ein flächendeckendes Angebot mit einem breiten Produktspektrum, damit unsere Kunden deutschlandweit Nahverkehrstickets bequem über die App buchen können“, so Katja Jenkner, Leitung Digitaler Vertrieb Nahverkehr.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.