Anzeige

Jena. Wegen der bevorstehenden Bauarbeiten am Engelplatz ist das Karmelitenkloster ab 7. Oktober nicht mehr für Besichtigungen geöffnet. Neben den von Jenaer Gästeführern betreuten Öffnungszeiten an den Wochenenden kann auch der Tag des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, 8. September, noch einmal für Besichtigungen genutzt werden. Die Räumlichkeiten mit der informativen Ausstellung sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Wegen der bevorstehenden Schließung wird in Ergänzung zu den bisher angekündigten Führungen um 11 Uhr eine weitere angeboten. Damit haben Interessenten die Möglichkeit, den ihnen genehmen Schwerpunkt zu wählen:

– 10 Uhr: Zu den archäologischen Befunden des Klostergeländes (Dr. des Matthias Rupp, Stadtarchäologe)

– 11 Uhr: Das Kloster in der Reformationszeit und die Druckerei der Jenaer Lutherausgabe (Dr. Ulf Häder, Direktor der Städtischen Museen)

– 14 und 15 Uhr: Die Geschichte des Klosters zum Heiligen Kreuz (Gästeführer der Touristinformation)

Drücken Sie mit uns die Daumen, dass die Bauarbeiten zügig voranschreiten, so dass wir dann bald wieder das Karmelitenkloster – dann neben der neuen Bibliothek – für Besucherinnen und Besucher öffnen können.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.