Dornburger Schlösser, Altes Schloss, Foto: Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, Constantin Beyer
Anzeige

Dornburg. Am Tag des offenen Denkmals ist auf den Dornburger Schlössern das Alte Schloss im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Schlossverwalterin Dr. Fanny Rödenbeck und Gästeführer Christian Hill erläutern die wechselvolle Bau- und Nutzungsgeschichte und zeigen spannende Innenräume und Details wie die Schwarzküche und die frühere Burgkapelle. Das Alte Schloss geht auf eine mittelalterliche Burganlage zurück. Deren sechseckiger Bergfried und Teile der Kemenate wurden im 16. Jahrhundert in das neu errichtete Schloss integriert. Im Inneren des heute als modernes Tagungszentrum genutzten Gebäudes lassen sich noch gut die Bestandteile und Funktionen eines Schlosses der Frühen Neuzeit nachvollziehen.

Kostenfreie Führungen: Sonntag, 8. September, um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr und 15.30 Uhr

Treffpunkt: Hof am Alten Schloss.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.