Pixabay License
Anzeige

Halle (Saale). Um einen hohen technischen und hygienischen Standard zu gewährleisten, führt das Maya mare, ein Unternehmen der Stadtwerke Halle-Gruppe, jährlich eine Revision durch. Aus diesem Grund bleibt das mexikanische Bade- und Saunaparadies zwischen Montag, 9. September und Freitag, 13. September geschlossen. Das Viva mare, der Fitnessclub des Maya mare, bleibt für seine Mitglieder mit leichten Einschränkungen geöffnet.

Die Gäste stets in einem funktionstüchtigen und sauberen Bad willkommen zu heißen, ist eines der obersten Prinzipien der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Maya mare. Deshalb führen sie im mexikanischen Badeparadies einmal im Jahr eine Revision durch. Um die Sicherheit der Bade- und Saunagäste nicht zu gefährden, können verschiedenen Reparatur-, Mal- und Fugenarbeiten nur während einer Schließzeit getätigt werden. Die gesamte Anlage des Maya mare wird von Montag, 9. September bis Freitag, 13. September 2018 geschlossen. Das Viva mare, der Fitnessclub des Maya mare, bleibt für seine Mitglieder mit geöffnet. Einzig die Wasserkurse fallen in dieser Woche aus.

Für Abkühlung stehen währenddessen die Hallenbäder Saline, Stadtbad oder die Schwimmhalle Neustadt zur Verfügung.

Um Informationen über das Maya mare immer als erstes zu erfahren, können sich Interessierte für den Maya mare-Newsletter unter: www.mayamare.de/newsletter-anmeldung registrieren.

Anzeige