13. GODYO Drachenboot-Sprint auf dem Jenaer Schleichersee

Foto: Christian Hanke
Anzeige

Are you ready – Attention – Go!

Jena. Wenn am Strandschleicher wieder die Teamzelte stehen, die drei 12,5 Meter langen und 250 Kilogramm schweren Boote bereitliegen, die Bojen gesetzt sind, die Start- und Zielplanung abgesprochen ist, dann ist es wieder soweit: Vierundzwanzig Teams mit insgesamt über 500 aktiven Teilnehmern werden am Samstag, 07.09.2019 zum 13. GODYO Drachenboot-Sprint am Jenaer Strandschleicher in insgesamt drei Läufen um den begehrten Siegerpokal paddeln.

Manche Teams haben erst kurz vor dem Wettkampftag ihre letzte Trainingseinheit hinter sich gebracht. Insgesamt haben der Jenaer Kanu- und Ruderverein sowie die Abteilung Kanu des USV Jena e.V. in diesem Jahr wieder nahezu 200 Trainingstermine absolviert, ein Respekt an die Steuerleute. Und ein großes Dankeschön an diese ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Beim Drachenbootrennen stehen der Spaß an der Bewegung und der Teamgeist an erster Stelle. Das Teambuilding-Event ist daher für Privatpersonen, Vereine und Firmen eine hervorragende Möglichkeit, ihr Können außerhalb des gewohnten Terrains unter Beweis zu stellen und eine einzigartige Gelegenheit das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Gruppendynamik zu fördern.

Das beste und somit schnellste Team wird über zwei Zwischen- und Finalläufe ermittelt. Alle teilnehmenden Teams werden mit Pokalen prämiert. Der begehrte Wanderpokal geht an Platz eins.

Beginnen wird der Wettkampftag 10.00 Uhr mit dem Team Captains Meeting und mit der Siegerehrung der ersten drei Platzierungen gegen 18.45 Uhr enden. Von 11.00 bis 18.15 Uhr wird es im 15-minütigem Abstand spannende Rennen in den spektakulären Drachenbooten geben.

Auch in diesem Jahr wollen GODYO, die Abteilung Kanu des USV Jena, der Jenaer Kanu- und Ruderverein und die Jenaer Bäder- und Freizeitgesellschaft die Elterninitiative für krebskranke Kinder e. V. unterstützen. Dafür steht während des Rennens neben der Bastelecke erneut eine Kinder-Tombola der Elterninitiative bereit, an dem jeder gegen eine kleine Spende sein Glück versuchen kann. Außerdem wird an der Strandbar für das erste Getränk ein Euro mehr berechnet. Diese Spende kommt ebenfalls der Anlaufstelle für Familien zugute, deren Kinder an Krebs erkrankt sind und im Universitätsklinikum Jena behandelt werden oder wurden.

Familien, Kollegen und Interessierte sind wie immer herzlich eingeladen, die Teams am 7. September anzufeuern und einen schönen Tag am Strandschleicher zu verbringen.

Anzeige