Wöller: „Neue Perspektiven für die Stadt und ihre Bürger“

Dresden. Die Stadt Klingenthal darf den Titel „Große Kreisstadt“ tragen. Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller hat dem Bürgermeister Thomas Hennig heute im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus dazu eine entsprechende Urkunde überreicht. Mit dem neuen Titel ist die Übertragung von weiteren Verwaltungsaufgaben auf die Stadt verbunden, diese erhält dafür aber auch höhere Zuwendungen vom Freistaat. Zudem darf der Bürgermeister künftig die Amtsbezeichnung Oberbürgermeister tragen.

Innenminister Wöller unterstrich: „Den ländlichen Raum zu unterstützen, heißt nicht nur Fördermittel für bestimmte Projekte auszureichen. Wichtig ist es auch, zeitgemäße Strukturen zu schaffen, die die Selbstverwaltung einer ganzen Region tragen und entwickeln. Ich freue mich, dass Klingenthal nun Große Kreisstadt ist und damit weiter zu einem bedeutsamen Zentrum im oberen Vogtland aufstreben kann. Das eröffnet viele neue Perspektiven für die Bürgerinnen und Bürger.“

Klingenthal ist die inzwischen 51. Große Kreisstadt im Freistaat. Bis zum 31. Juli 1994 war Klingenthal noch Kreissitz. Im Zuge der ersten Kreisgebietsreform verlor die Stadt diesen Status.

Mit der Änderung der Sächsischen Gemeindeordnung durch den Sächsischen Landtag am 23. Mai 2019 können betroffene Gemeinden nun auf Antrag beim Innenministerium wieder zur Großen Kreisstadt erklärt werden. Verbunden mit diesem Titel sind erweiterte Verwaltungsaufgaben und Zuständigkeiten. Das betrifft beispielsweise die Erteilung von Erlaubnissen nach der Gewerbeordnung, Ausnahmegenehmigungen nach der Straßenverkehrsordnung oder die Verfolgung und Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten. Auf der Ortstafel darf zudem die Bezeichnung „Große Kreisstadt“ verwendet werden. Verwaltungschef einer Großen Kreisstadt ist der Oberbürgermeister.


Hintergrund:

Klingenthal liegt im oberen Vogtland im südwestlichen Zipfel Sachsens. Die Gemeinde bekam vor 100 Jahren das Stadtrecht verliehen und hat mit ihren Ortsteilen Zwota und Mühlleithen derzeit rund 8.400 Einwohner.

Bekannt ist Klingenthal nicht nur durch die reizvolle Mittelgebirgslandschaft und den Musikinstrumentenbau, sondern auch durch den Wintersport. Allein die Großschanze in der Sparkasse-Vogtland-Arena zieht zu den alljährlichen Weltcups im Skispringen und der Nordischen Kombination tausende internationale Fans in ihren Bann.

Weitere Informationen: www.klingenthal.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.