Bildrechte: Iveta Vecenāne

Rostock. Heute haben die Botschafterin der Republik Lettland in Deutschland, I. E. Inga Skujiņa, der Executivdirektor der Stadt Riga Juris Radzevičs und Oberbürgermeister Roland Methling die Ausstellung „Bernsteinsammler“ im Rostocker Rathaus eröffnet. Sie ist ein Beitrag des diesjährigen Hanse Sail-Partnerlandes Lettland und der seit 1961 mit Rostock partnerschaftlich verbundenen Hauptstadt Riga.

Thema der Ausstellung ist der Bernstein. Die lettische Künstlerin Iveta Vecenāne hat moderne Wissenschaft und traditionelle lettische Kunst verbunden, wodurch die Bernstein-Verbundfäden entstanden sind, die sie für ihre Installationskunst und Wandteppiche – so genannte Gobelinsb – verwendet. Sie zeigt in Rostock mehrere Gobelins, die Geschichte der Erstellung ihrer Werke in Bildern und Kissen mit Bernsteinfäden.

Iveta Vecenāne wurde 1962 in Riga geboren und hat an der Lettischen Kunstakademie Textilkunst studiert. Ihre Werke wurden weltweit in vielen Ländern, u.a. in Usbekistan, in Weißrussland, in Aserbaidshan, in skandinavischen Ländern, in Italien und Australien gezeigt und mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet.

Die Ausstellung „Bernsteinsammler“ wurde in Kooperation der Verwaltung für Auswärtige Angelegenheiten des Rates der Stadt Riga und des Sachgebietes Internationales der Hanse- und Universitätsstadt Rostock organisiert und ist vom 9. bis 22. August 2019 montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr im Bürgerschaftssaal im 1. Obergeschoss des Rostocker Rathauses zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.