Am Montagabend bemerkte ein Gartenbesitzer einen Brand auf seinem Gartengrundstück in der Nähe des Goetheparks. Das Feuer war an einer Laube, in der Stroh gelagert wurde, ausgebrochen. Der 80-jährige Garteninhaber bemerkte das Feuer rechtzeitig und schaffte es noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr, die Flammen weitestgehend mit einem Feuerlöscher zu löschen. So konnte er ein Ausbrechen des Feuers verhindern. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Die Kriminalpolizei Jena hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Möglich ist dabei auch, dass das Feuer von Unbekannten gelegt wurde. Deshalb werden Zeugen, die am Montagabend um 21:00 Uhr etwas Verdächtiges im Bereich oberhalb des Wohngebietes “Am Goethepark” in Lobeda beobachtet haben, gebeten, sich unter Telefon 03641-810 zu melden.

Ein junger Mann glaubte am Montagnachmittag seinen Augen nicht zu trauen, als er sein Fahrrad unweit seiner Wohnanschrift im Jenaer Westviertel stehen sah. Das Rad war ihm einige Zeit vorher gestohlen worden. Er hatte den Diebstahl bei der Polizei angezeigt, das Fahrrad war zur Fahndung ausgeschrieben worden. Der Mann war sich sicher, dass es sich um sein Eigentum handelt und informierte die Polizei, anhand der Rahmennummer und markanter Aufkleber konnte es identifiziert werden. Da das Fahrrad mit einem sehr stabilen Schloss angeschlossen war, musste die Feuerwehr zu Hilfe gerufen werden. Die Feuerwehrmänner entfernten das Schloss und nach der Spurensicherung konnte es dem Eigentümer wieder übergeben werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.