Infos der Polizei zum SonneMondSterne-Festival

Anzeige

Saalburg. Am Ufer des Bleilochstausees wird es am kommenden Wochenende laut. Vom 9. bis 11. August 2019 findet in Saalburg zum 23. Mal das Open-Air-Festival “SonneMondSterne” statt. Im letzten Jahr zählte das Techno-Festival pro Tag rund 40.000 Besucher.

Wir sind bereits ab Mittwoch vor Ort um Ordnung und Sicherheit bereits bei der Anreise zu gewährleisten. Wir vom Social Media Team lassen uns das Spektakel natürlich auch nicht entgehen und begleiten den Polizeieinsatz ab Donnerstag auf Facebook, Twitter und Instagram.

Allgemeine Infos zum Polizeieinsatz

  • Wir begleiten den Einsatz zu Land, zu Wasser und aus der Luft.
  • Dem Social Media Team könnt ihr live und in Farbe ab morgen Mittag auf Facebook und Twitter zur Tages- und Nachtzeit auf den bekannten Kanälen folgen. Wir berichten über alle relevanten Themen und sind auch im Netz Ansprechpartner.
  • Natürlich gibt es dieses Jahr auch wieder Betäubungsmittelkontrollen. Als Pkw- oder Fahrradfahrer müsst ihr mit stichprobenartigen und gezielten Kontrollen von uniformierten und zivilen Kollegen rechnen. Achtet also bitte strikt auf eure Fahrtüchtigkeit.

Was könnt ihr selbst für eure Sicherheit tun?

  • Meldet Gefahren und Straftaten sofort. Sprecht unsere Kollegen einfach an oder meldet euch bei der mobilen Wache im Bereich der Turnhalle im Wetteraweg.
  • Wir haben auch für alle anderen Probleme ein offenes Ohr und stehen mit dem Veranstalter in direkter Verbindung. Traut euch also und sprecht uns gern an.
  • Tut euch einen Gefallen: Verzichtet auf übermäßigen Alkoholkonsum und werft euch keine Betäubungsmittel ein. Die 275 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aus dem Vorjahr geben diesem Hinweis eine besondere Bedeutung.
  • Falls ihr fahruntüchtig seid, lasst bitte Auto und Fahrrad stehen. Nach dem Konsum gefährdet ihr nicht nur euch selbst, sondern auch Unbeteiligte. Achtet dahingehend auch auf eure Freunde und Bekannte.
  • Folgt den Anweisungen des Veranstalters, der Ordnungskräfte und unserer Kollegen.
  • Achtet auf die Beschilderungen auf dem Veranstaltungsgelände.

Ihr riskiert abgeschleppt zu werden, wenn ihr im Bereich von Zufahrten und Rettungswegen parkt. Fragt also nach, wenn ihr unsicher seid.

Anzeige
  • Informiert euch auf der Seite des Veranstalters über das Glasverbot und alle Fragen zum Thema Camping unter
    www.sonnemondsterne.de/camping
  • Achtung: Waldbrandgefahr: Für die Gegend um Saalburg.Beach gilt eine erhöhte Waldbrandgefahr. Bitte seid außerordentlich vorsichtig. Kein Grill sollte unbeaufsichtigt sein und haltet Löschmittel bereit. Keine Kippe sollte unachtsam weggeworfen werden.
  • Achtet auf eure Wertgegenstände und eure Autoschlüssel. Nutzt die Schließfächer rechts vom Haupteingang.

Wichtige Hinweise zur Anfahrt

  • Die erste Anreisewelle wird bereits am Mittwoch erwartet, wenn ab 10:00 Uhr der Campingplatz öffnet. Nach unserer Erfahrung wird es zwischen den Autobahnanschlussstellen Schleiz sowie Bad Lobenstein und dem Veranstaltungsgelände selbst zu Staus kommen.
  • Wir empfehlen die Anschlussstellen Schleiz oder Bad Lobenstein zu nutzen und dann den entsprechenden Beschilderungen bis Saalburg zu folgen. Die Stauseebrücke in Saalburg ist in diesem Jahr wieder beidseitig befahrbar!

Hinweise für den Notfall

  • 110 – Notruf für den Notfall
  • 03663 – 4310 – Polizeiinspektion Schleiz für alle anderen Hinweise und polizeilichen Sachverhalte
  • 0174 – 3366664 – Veranstalter, für allgemeine Fragen zum Festival
  • Mobile Wache – Unsere SMS-Wache findet ihr am Beginn des Wetteraweges (Gelände der Turnhalle)

Wir wünschen euch ein entspanntes und ausgelassenes Festivalwochenende!

Eure Thüringer Polizei


Anzeige
Jürgen Popp (links) und Tobias Meyer vom Leibniz-IPHT wurden für Ihre Erfindungen mit der Goldmedaille der iENA 2019 ausgezeichnet. Sven Döring/ Leibniz-IPHT
Gold für zwei Diagnose-Innovationen aus dem Leibniz-IPHT: Für die schnelle Erkennung von Krebsgewebe und für ein spektroskopisches Verfahren für die ...
Weiterlesen …
Der neue Vorstand der Bürgerstiftung Jena (v. l. n. r.): Klaus Schindlbeck, Birgit Green, Ralf Stegmann, Dr. Barbara Albrethsen-Keck, Falko Gaudig
Am 27.11. wählte die Stifterversammlung der Bürgerstiftung Jena in Schillers Gartenhaus vier Vorstandsmitglieder. Falko Gaudig und Klaus Schindlbeck wurden für ...
Weiterlesen …
Freistaat Thüringen und soziokulturelles Wohnprojekt erzielen Einigung über Immobilie am „Inselplatz 9a“ in Jena In der Auseinandersetzung zwischen dem soziokulturellen ...
Weiterlesen …
Die Stadt Jena, namentlich der Kulturausschuss der Stadt, hat im Sommer einen Prozess begonnen, an dessen Endpunkt die existierende Jenaer ...
Weiterlesen …
Dr. Christian Müller, Finanzvorstand der ZEISS Gruppe, Prof. Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der ZEISS Gruppe und Jörg Nitschke, Pressesprecher der ZEISS Gruppe bei der Jahresabschluss-Pressekonferenz in Stuttgart (von rechts nach links)
Umsatz steigt um 11 Prozent auf 6,4 Milliarden Euro – EBIT erstmals über 1 Milliarde Euro - Alle vier Sparten ...
Weiterlesen …

Anzeige