Anzeige

19.676 Schülerinnen und Schüler an 49 allgemeinbildenden Schulen, 7.889 Schülerinnen und Schüler und Auszubildende an zwölf beruflichen Schulen

Rostock. Am Montag (12. August 2019) beginnt für 19.676 Schülerinnen und Schüler an den insgesamt 49 allgemeinbildenden Schulen in Rostock das neue Schuljahr 2019/2020. Für die voraussichtlich 7.889 Schülerinnen, Schüler und Auszubildende an den zwölf beruflichen Schulen in der Hanse- und Universitätsstadt beginnt der Unterricht am 2. September 2019. „Das Schuljahr 2019/2020 wird, wie auch in den Vorjahren, an allen Schulen der Hanse-und Universitätsstadt Rostock planmäßig und gut vorbereitet beginnen. Alle notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen wurden in den Sommerferien umgesetzt bzw. werden derzeit abgeschlossen“, so Martin Meyer, Leiter des Amtes für Schule und Sport.

„Auch im neuen Schuljahr hat Rostock ein sehr vielfältiges Schulnetz, das unterschiedlichsten Lern- und Ausbildungsbedürfnissen gerecht wird.“ 1.734 ABC-Schützen starten am 12. August ihre Schullaufbahn an 28 Grundschulen und Schulen mit Grundschulteil und in voraussichtlich 84 ersten Klassen. In die Klassenstufe 5 starten 1.719 Schülerinnen und Schüler in voraussichtlich 81 Klassen bzw. Stammgruppen.

Während die Schülerinnen und Schüler die Ferien genießen konnten, wurden auch in diesem Sommer an zahlreichen Schulen Baumaßnahmen erledigt. So wurden die Sanierung des Altbaugebäudes der Beruflichen Schule Technik An der Jägerbäk 2a sowie der Um- und Ausbau des ehemaligen Schulklubs „Schiene“ im Kolumbusring 57a zur Erweiterung der Grundschule Schmarl fortgeführt und werden zum Schuljahresbeginn abgeschlossen sein.

Auch die bereits im Juni 2017 begonnene Generalsanierung des Schulgebäudes in der Maxim-Gorki-Straße 68 wurde im Schuljahr 2018/2019 kontinuierlich fortgeführt und im Frühjahr abgeschlossen. Das Schulgebäude wird seitdem durch das ehemalige „Förderzentrum an der Danziger Straße“, jetzt „GodeWind Schule Rostock“, genutzt.

Die im März 2018 begonnene Sanierung der Freianlagen am Schulstandort der Beruflichen Schule Dienstleistung und Gewerbe in der Hinrichsdorfer Straße 7 wurde nach Fertigstellung im Juni 2019 zur Nutzung übergeben.

Am Schulstandort in der Pablo-Picasso-Straße 45 wurde bereits im Schuljahr 2017/18 mit der komplexen Sanierung des Schulgebäudes der Küstenschule Rostock, welche hier zu Beginn des Schuljahres 2017/18 ihren Schulbetrieb aufgenommen hatte, begonnen. Diese Sanierungsmaßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten im laufenden Schulbetrieb, wobei der erste Bauabschnitt schon zum Jahresbeginn 2019 abgeschlossen wurde. Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts wird die Gesamtmaßnahme noch in der 2. Jahreshälfte 2019 beendet sein.

Darüber hinaus wurde auch die im Sommer 2018 begonnene Generalsanierung des Schulstandortes der Grundschule „Heinrich Heine“ in der Heinrich-Heine-Straße 3 im zurückliegenden Schuljahr 2018/19 weiter fortgeführt. Diese Maßnahme wird im kommenden Jahr fertiggestellt werden. Ziel ist es, dass die Schule mit Beginn des Schuljahres 2020/21 nach einer dann zweijähren Standortverlagerung dort wieder ihren regulären Schulbetrieb aufnehmen wird.

Anzeige

Die im April 2019 begonnene Sanierung der Schulsporthalle in der Heinrich-Tessenow-Straße 47a wird im Schuljahr 2019/20 weiter fortgeführt und im Frühjahr 2020 abgeschlossen sein.

„Auch im Schuljahr 2019/20 werden damit erneut umfangreiche Baumaßnahmen an Schulen und Schulsportstätten der Hanse- und Universitätsstadt Rostock im Rahmen der weiteren kontinuierlichen Umsetzung des Schul- und Schulsportstättensanierungsprogramms begonnen oder fortgesetzt. Diese haben ein Gesamtvolumen von etwa 35 Mio. Euro“, informiert Sigrid Hecht, Leiterin des kommunalen Eigenbetriebes Objektbewirtschaftung und -entwicklung.

Die bisherigen Gesamtinvestitionen für Baumaßnahmen an Schulen und Schulsportstätten der Hanse- und Universitätsstadt Rostock belaufen sich seit 1990 nunmehr mit Stand vom 31. Dezember 2018 auf 319,8 Mio. Euro.

Für die Grundschule „Kleine Birke“ in der Kopenhagener Straße 3 entsteht bis zum Frühjahr 2021 ein Erweiterungsbau. Die Unterrichtskapazitäten der Borwinschule und der Warnowschule sollen in den kommenden Monaten durch einen temporären Raumzellenbau erweitert werden.

Vier weitere Schulsporthallen in der Heinrich-Tessenow-Straße 47a, im Kurt-Schumacher-Ring 161, in der Olof-Palme-Straße 19 und in der Kopenhagener Straße 5b werden komplex saniert. Eine neue Schulsportanlage für den Außensport entsteht in der Kopenhagener Straße 5, der Schulsportplatz in der Sternberger Straße 10 wird erweitert.

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist als Schulträgerin für die technische Absicherung des Unterrichts an den kommunal getragenen Schulen zuständig. Dazu gehören die Gebäude und ihre Ausstattungen, aber auch die Schulbücher und weitere Lernmaterialien. Während die Besetzung
der Schulsekretariate sowie die Aufgaben der Hausmeister, Hallen- und Sportplatzwarte in kommunaler Verantwortung liegen, befinden sich sämtliche pädagogische Aufgaben in der Zuständigkeit des Landes Mecklenburg-Vorpommern, für die Hanse- und Universitätsstadt Rostock vertreten durch das Staatliche Schulamt Rostock.

Eine weitere tolle Neuerung für die Schülerinnen und Schüler mit Hauptwohnsitz in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist die Einführung des kostenfreien Schülertickets für die Benutzung des öffentlichen Personennahverkehrs innerhalb der Stadtgrenzen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zum Schuljahresbeginn 2019/20.

Linktipps:

Amt für Schule und Sport
https://rathaus.rostock.de/de/service/aemter/amt_fuer_schule_und_sport/251820

Ausgewählte Bauprojekte
https://www.koe-rostock.de/projekte.php

Staatliches Schulamt Rostock
https://www.bildung-mv.de/lehrer/schulaemter/staatliches-schulamt-rostock

Anzeige
Weimar. Für die Entwicklung technologischer Innovationen in den Bereichen Baustoffingenieurwissenschaft, Medieninformatik und Produktdesign wurden Weimarer Forscherinnen und Forscher auf der ...
Weiterlesen …
Hohe Bekanntheit, breite Akzeptanz, positives Image: Ein Viertel der Deutschen kennt »So geht sächsisch.« Dresden. Jeder vierte Bundesbürger und fast ...
Weiterlesen …
Erfurt. Am 10. Dezember 2019 um 17 Uhr findet eine Einwohnerversamm-lung mit dem Oberbürgermeister nach § 15 Abs. 1 ThürKO ...
Weiterlesen …
Berlin. Das Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) begrüßen die heutige Ankündigung der Deutschen Bahn, keine ...
Weiterlesen …
Zeitpunkt: 7. Dezember 2019, 1:29 Uhr; Ereignisort: Angerstraße 47 in 04177 Leipzig Leipzig. Durch unbekannte Täter wurde ein Brand in ...
Weiterlesen …
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag in der Bukarester Straße. Eine 86-jährige Rentnerin wollte den Fußgängerüberweg mit ihrem ...
Weiterlesen …
Offener Brief anlässlich des SPD-Parteitages in Berlin Sehr geehrte Frau Esken, sehr geehrter Herr Walter-Borjans, sehr geehrte Delegierte des Bundesparteitages ...
Weiterlesen …
Bernhard Mattes Präsident des VDA
Transformation der Branche bringt große Herausforderungen – Konjunktureller Gegenwind – Pkw-Produktion und -Export spüren Rückgang der Auslandsmärkte – Anpassungen bei ...
Weiterlesen …
Brandanschläge sind ein Attentat auf unseren Arbeitgeber und unsere Existenz – mehr Engagement gegen Extremismus notwendig  Bautzen. Seit Monaten sind ...
Weiterlesen …
Tiefensee gratuliert: Zwei der besten deutschen Forscher aus Thüringen / Wichtigster deutscher Forschungspreis mit 2,5 Millionen Euro dotiert Der wichtigste ...
Weiterlesen …
Eigentümer bauen im Durchschnitt ein siebenmal größeres Vermögen auf als Mieter Bild Nr. 1534, Quelle- Postbank © Jochen Manz
Die eigenen vier Wände sind für die Mehrheit der Deutschen die ideale Form der Altersvorsorge, so eine aktuelle Postbank Umfrage ...
Weiterlesen …
Klima-Risiko-Index 2020, Weltkarte Ranking 2018 (C) www.germanwatch.org/kri
Klima-Risiko-Index: Deutschland liegt nach Hitzewellen und Rekorddürre im Jahr 2018 auf Rang 3 hinter Japan und den Philippinen / Im ...
Weiterlesen …
Joint Action Day zur Löschung von Anleitungen zum Bombenbau im Internet Wiesbaden. In Ermittlungsverfahren gegen Terroristen tauchen sie regelmäßig auf: ...
Weiterlesen …
Lorenz Caffier - Minister für Inneres und Europa
Schwerin. Innenminister Lorenz Caffier hatte eine externe und unabhängige Experten-Kommission eingesetzt, die nach Bekanntwerden schwerer Verfehlungen einzelner Polizeibeamter die Spezialeinheiten ...
Weiterlesen …
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.