Ludwigslust. Bei Kontrollen am Rande einer Goa-Party in Menkendorf hat die Polizei am Wochenende 16 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registrieren müssen. Darunter befanden sich sieben Autofahrer, die unter dem Einfluss von Drogen standen. Zudem wurde ein Autofahrer unter Alkoholeinfluss festgestellt. Das ist das Ergebnis von Stichpunktkontrollen, die die Polizei zwischen Freitag und Sonntag im Zuge der An- bzw. Abfahrt zum und vom Veranstaltungsgelände durchgeführt hat.

Meist handelte es sich um geringe Mengen Rauschgift, die bei den Kontrollierten entdeckt wurden. In einigen Fällen wurden sie von den Betroffenen zuvor konsumiert. In Spitzenzeiten haben rund 2.300 Besucher an dem jährlich stattfindenden Goa-Open-Air teilgenommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.